Forum Arbeit

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 107

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 114

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 107

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 114

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 107

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 114

Das Vorstellungespräch

Durch die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch, die Vorbereitung auf die Gehaltsverhandlung und auch das Wissen um die Fettnäpfchen, die Sie vermeiden können, haben Sie im Vorfeld schon viel getan. Darüber hinaus gibt es noch einige Dinge, die Sie wissen sollten, die Ihnen das Vorstellungsgespräch selbst erleichtern können.

Vor einem Vorstellungsgespräch nervös und aufgeregt zu sein ist völlig normal.  Sollten Sie allerdings aufgrund dessen sich selbst kleiner machen als Sie sind, läuft etwas schief. Halten Sie sich in diesem Fall vor Augen, dass Sie mit dem Arbeitgeber eine gleichberechtigte Beziehung haben und, dass bei dem Arbeitgeber ebenfalls viel auf dem Spiel steht. Er hofft ebenso wie Sie auf ein gutes Gespräch mit einem positiven Ausgang ohne zu wissen, was auf ihn zukommt.

Seien Sie in einem Vorstellungsgespräch immer ehrlich. Auch wenn Sie ehrlich sind, können Sie sich und Ihre berufliche Laufbahn immer positiv darstellen. Alle Sachverhalte und Stolpersteine können positiv klingen, wenn Sie sie aus einem bestimmten Blickwinkel präsentieren.

Sprechen Sie niemals schlecht über frühere Vorgesetzte oder Kollegen. Jammern, Schuldzuweisungen und negative Schilderungen werden an Ihnen kleben bleiben. Arbeitgeber halten generell zusammen und falls Sie sich zu Schimpftiraden über den letzten Chef hinreißen lassen, wird Ihr Gesprächspartner Ihnen dies negativ auslegen.

Unterstellen Sie dem Arbeitgeber erstmal nichts böses! Nicht jede Frage ist wohlüberlegt und verfolgt eine tiefere Absicht, auch wenn viele Bewerbungsführer dies behaupten.

Arbeitgeber sind Menschen, die in einem Vorstellungsgespräch meist aus Interesse Fragen stellen. Auch wenn Sie eine Frage als unangenehm oder schwierig empfinden, muss es nicht die Absicht des Arbeitgebers gewesen sein, Sie in Verlegenheit zu bringen.  Holen Sie innerlich tief Luft und antworten Sie.

Überlegen Sie sich vor jedem Vorstellungsgespräch welche Möglichkeiten und Alternativen Ihnen sonst noch offen stehen. Hängen Sie nicht Ihr ganzes Leben in dieses eine Vorstellungsgespräch. Es würde Sie unnötig belasten und unter Druck setzen, wenn Sie sich selbst einreden würden, das wäre Ihre einzige oder die beste Chance.

Solange Sie nicht im Unternehmen gewesen sind, können Sie dies gar nicht wissen! Schon manch wunderbar klingende Stellenausschreibung hat sich in einem Vorstellungsgespräch als völlig uninteressant für einen Bewerber herausgestellt.

Überlegen Sie sich gut, ob es für Sie Sinn machen könnte, vor einem Vertragsabschluss bei dem betreffenden Arbeitgeber Probe zu arbeiten. Dies würde Ihnen die unbezahlbare Möglichkeiten bieten, sich ein besseres und umfassenderes Bild von der Tätigkeit, dem Arbeitsumfeld und Ihrem Chef samt Kollegen bilden zu können. Zudem bietet es dem Arbeitgeber spiegelverkehrt die gleiche Chance. Falls Sie dies wünschen, sprechen Sie diese Möglichkeit in einem Vorstellungsgespräch initiativ an.

Falls Sie den Faden verlieren, einen Blackout haben hilft oftmals Offenheit. Wenn Sie dies offen aussprechen, verlässt Sie der Druck sofort spürbar und Sie können weiterreden oder bei Bedarf um die Wiederholung der Frage bitten.

Betrachten Sie das Vorstellungsgespräch nicht nur als eine Situation bei der Sie auf dem Prüfstand sind! Ebenso müssen Sie den Arbeitgeber, das Unternehmen, die Tätigkeit und die Arbeitsbedingungen darauf überprüfen inwieweit Sie Ihnen und Ihrer persönlichen Situation entsprechen.

 
 



 
Vielleicht interessiert Sie auch?
Unser Partner in Sachen Finanzen

© Forum-Arbeit.info | Impressum und Datenschutz |