Forum Arbeit

Kleiner Knigge für die Karrieremesse

Ebenso wie in einem Bewerbungsgespräch sollte man bei einem Besuch auf einer Karrieremesse gewisse Regeln beachten, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Auch schon im Vorfeld gibt es einiges zu beachten, was zu Ihrem Erfolg beitragen kann.

Vor der Messe

Jede Karrieremesse wird im Vorfeld sorgfältig geplant, organisiert und sowohl auf die Aussteller wie auch die Besucher zugeschnitten. Somit ergibt sich auch für jede Karrieremesse bereits im Vorfeld ein Vorgehen, welches Besuchern vorgeschlagen wird oder sogar gefordert sein kann.

So gibt es Karrieremessen, die auf terminierten Bewerbungsgesprächen aufbauen, für die das Einreichen von Bewerbungsunterlagen bis zu einem bestimmten Datum erforderlich ist. Manche Messeveranstalter bieten kostenlos oder kostenpflichtig einen Bewerbungscheck vor einer Karrieremesse an - auch hier gilt es Datumsdeadlines zu beachten. Manche Karrieremessen wünschen von Ihren Besuchern, die an einer Anstellung interessiert sind, eine bestimmte Qualifikation oder Branchenzugehörigkeit.

Damit Sie mit dem Besuch einer Karrieremesse zu Ihrem persönlichen Ziel kommen, ist es somit im Vorfeld ratsam, sich ausführllich über die Messe zu informieren. So können Sie sowohl die Angebote im Vorfeld bestmöglich ausnutzen, wie auch die Vorgaben der Aussteller und Messeveranstalter erfüllen.

Der erste Eindruck

Ebenso wie bei jedem anderen Zusammentreffen zwischen Menschen zählt der erste Eindruck stark bei einer Begegnung. Auch auf einer Karrieremesse tragen sowohl die erste Minuten des Kennenlernens wie auch der Abschied stark zum Gesamteindruck, den Sie bei Ihrem Gesprächspartner hinterlassen werden, bei. Das gute daran ist, dass Sie hierbei aktiv zu einem positiven Ergebnis beitragen können, wenn Sie einige Regeln beachten. Dazu gehört auch sich für eine Messe entsprechend zu kleiden. Hierbei wählen Sie ein Outfit in dem Sie sich wohl fühlen (+ bequemen Schuhe !), welches Sie auch an einem Tag im Büro tragen würden, wenn es einen besonderen Anlass gibt.

Der Anfang des Gesprächs

Achten Sie darauf Personen tatsächlich nur dann anzusprechen wenn Sie Gesprächsbereitschaft zeigen. Ist jemand bereits im Gespräch gehört es nicht zum guten Ton dazwischen zu rufen, auch wenn es nur eine kleine Frage ist. Begrüssen Sie Ihren anvisierten Gesprächspartner, stellen Sie sich vor und erkundigen sich ob er einen Moment Zeit für Sie hat. Leichter fällt Ihnen die Gesprächseröffnung wenn Sie ein paar Fragen in peto haben auf die Sie bei Nervosität zurückgreifen können.

Der Abschluss des Gesprächs

Denken Sie daran, dass Sie auf einer Karrieremesse sind, die oftmals nur einen oder zwei Tage dauert. Somit können Sie nicht erwarten, dass Ihr Gesprächspartner den ganzen Vormittag nur mit Ihnen plauscht. Ist das Gespräch erfolgsversprechend, doch nicht alles kann aus zeitlichen Gründen besprochen werden, erkundigen Sie sich nach einem möglichen persönlichen Termin an einem anderen Ort und Tag. Bedanken Sie sich für das Gespräch, bringen Ihr Interesse am Aussteller, den Möglichkeiten oder Angeboten zum Ausdruck, tauschen Kommunikationsdaten aus, und verbleiben falls erforderlich konkret mit dem Ausblick auf einen weiteren Kontakt.

Nach der Karrieremesse

Sie haben sicherlich einen vollen Tag erlebt, viele interessante Menschen kennengelernt und neue Ideen für Ihren Karriereweg gesammelt. Damit die neu gewonnen Kontakte auch tatsächlich tragfähig werden können, empfiehlt es direkt nach der Messe mit einer kurzen Mail oder einer Nachricht über ein soziales Netzwerk, dem Gegenüber für die Zeit und den Austausch auf der Messe zu danken.

Die Karrieremesse als Jobbörse

Seminare und Bewerbungscheck auf Karrieremessen

 
 
Karrieremessen in Deutschland
 
Vielleicht interessiert Sie auch?
Unser Partner in Sachen Finanzen

© Forum-Arbeit.info | Impressum und Datenschutz |