Forum Arbeit

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 107

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 114

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 107

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 114

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 107

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 114

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 107

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00a7899/fa/templates/media24/html/pagination.php on line 114

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Sobald Sie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten, dabei spielt keine Rolle ob dies mündlich, telefonisch, schriftlich oder per Email erfolgt, müsste der Arbeitgeber Ihre Bewerbungskosten erstatten. Große Unternehmen legen Ihrer schriftlichen Einladung zu einem Vorstellungsgespräch gleich die Regelungen für die Übernahme der Bewerbungskosten bei.

Sollte die Einladung zum Vorstellungsgespräch mündlich oder telefonisch erfolgt sein, dann müssten Sie im Streitfall beweisen, dass Sie zur Vorstellung aufgefordert wurden und dem Arbeitgeber die Entfernung von Ihrem Wohnort zum Ort der Treffens bekannt war - somit die Kosten tatsächlich erforderlich waren.

Unternehmen informiert über die Übernahme der Bewerbungskosten

Sollten Sie eine Information bezüglich der Übernahme der Bewerbungskosten von Ihrem Arbeitgeber in spe erhalten haben, können Sie hier alle erforderlichen Informationen entnehmen. Sollte für Sie trotzdem noch etwas unklar sein, zögern Sie nicht die Personalabteilung des Unternehmens zu kontaktieren um Ihre Fragen zu klären.

Bleiben Sie hierbei höflich und verweisen auf Ihre besonderen Umstände, die nicht in der Information des Unternehmens bezüglich der Übernahme der Bewerbungskosten berücksichtigt wurde.

Oftmals werden die Kosten mit dem PKW nach steuerlichen Grundsätzen erstattet und eine Bahnfahrt der zweiten Klasse ist normalerweise ebenfalls kein Problem. Hinzu kann ebenfalls die Übernahme der Kosten für eine Übernachtung und das Verpflegungsgeld kommen, falls die An- und Abreise nicht an einem Tag zumutbar ist.

Bewerbungskosten müssen verhältnismäßig sein

Bewerben Sie sich auf eine leitende Position in einem großen Unternehmen, dürfen Sie mit dem Flugzeug oder mit der Bahn in der ersten Klasse anreisen. Die Verhältnismäßigkeit und Erforderlichkeit bei den Bewerbungskosten muss jedoch immer beachtet werden. Dies ist nach der Rechtsprechung von der zu erwartenden Vergütung und der Position auf die sich beworben wird abhängig.

Wie bereits erwähnt, kann die Übernahme einer Übernachtung und ein Verpflegungsgeld von dem Arbeitgeber ebenfalls übernommen werden, wenn die Anreise und Heimreise nicht an einem Tag, bewerkstelligt werden kann.

Nach der Übernahme der Bewerbungskosten fragen?

Handelt es sich bei dem Arbeitgeber um ein größeres Unternehmen können Sie davon ausgehen, dass die Übernahme der Bewerbungskosten entsprechend geregelt ist. Ist dies nicht der Fall, und sie sind finanziell nicht auf die Übernahme der Kosten angewiesen, können Sie das Vorstellungsgespräch auf sich zukommen lassen. In der Regel kommt das Thema der Übernahme der Kosten für die Anreise durch den Arbeitgeber zustande.

 
 



 
Vielleicht interessiert Sie auch?
Unser Partner in Sachen Finanzen

© Forum-Arbeit.info | Impressum und Datenschutz |